Datenschutzerklärung.

  1. Einleitung und Begriffe

    Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Bearbeitung von Personendaten im Zusammenhang mit unserer Webseite und unseren Online-Services.

    Als «Personendaten» gelten dabei alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

    Das „Bearbeiten“ umfasst jeden Umgang mit Personendaten (das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von Personendaten).

    Die Begriffe «wir», «uns» und «unser/unsere» beziehen sich auf die «CASUS Technologies AG».

  2. Verantwortung und Kontakt

    CASUS Technologies AG
    Hohlstrasse 176
    8004 Zürich
    contact@casus.ch

  3. Datenbearbeitung

    1. Allgemeines

      Wir bearbeiten jene Personendaten, die notwendig sind, um unsere Webseite und unsere Online-Services effektiv betreiben zu können. Die bearbeiteten Personendaten können in die Kategorien von Bestands- und Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Nutzungsdaten sowie Vertragsdaten und Zahlungsdaten unterteilt werden.

      In diesem Rahmen bearbeiten wir insbesondere Daten, die Sie bei der Kontaktaufnahme, Registrierung oder im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Services an- und übergeben.

      Wir können ausserdem Personendaten bearbeiten, die wir von Dritten erhalten, aus öffentlich zugänglichen Quellen beschaffen oder bei der Bereitstellung unserer Online-Services erheben.

      Wir bearbeiten Ihre Personendaten primär gestützt auf Ihre Einwilligung, sekundär auf eine andere unten angegebene Rechtsgrundlage.

    2. Rechtsgrundlagen

      Wir bearbeiten Ihre Personendaten im Einklang mit dem schweizerischen Datenschutzrecht.

      Im Anwendungsbereich der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bearbeiten wir Ihre Personendaten gestützt auf mindestens eine der folgenden Rechtsgrundlagen (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. a-g DSGVO):

      • Sie haben Ihre Einwilligung zur Bearbeitung gegeben.

      • Die Bearbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich.

      • Die Bearbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen.

      • Die Bearbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen einer natürlichen Person zu schützen.

      • Die Bearbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt.

      • Die Bearbeitung ist zur Wahrung unserer berechtigter Interessen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen. Berechtigte Interessen sind insbesondere unser Interesse, unsere Services wirtschaftlich, nutzerfreundlich, dauerhaft, sicher, zuverlässig, missbrauchsfrei und im Einklang mit den rechtlichen Bestimmungen zu betreiben und gegebenenfalls bewerben zu können sowie eigene rechtliche Ansprüche durchzusetzen.

    3. Kunden- und Nutzerdaten

      Als «Kunde» bezeichnen wir die juristische oder natürliche Person, die mit uns einen Dienstleistungsvertrag abschliesst oder in dessen Rahmen unsere Services in Anspruch nimmt.

      Als «Nutzer» gilt jede Person, die ausserhalb eines Dienstleistungsvertrags unsere Webseite oder Services nutzt.

      Von Kunden bearbeiten wir zum Zwecke des effektiven Betriebs unserer Services unter anderem folgende Daten: Anrede, Vorname, Nachname, Benutzername, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Unternehmen, Strasse, Hausnummer und/oder Postfach, Postleitzahl, Ort, Land, Abomodell, Zahlungsinformationen, Unternehmenswebseite sowie die im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Services an- und übergebenen Daten. Darüber hinaus bearbeiten wir gegebenenfalls die im Folgenden beschriebenen Daten.

      Von Nutzern bearbeiten wir gegebenenfalls die im Folgenden beschriebenen Daten.

    4. Webseite

      1. Log-Dateien

        Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite erfassen wir in einer sog. Log-Datei:

        • IP-Adresse;

        • zuletzt aufgerufene Internetseite;

        • Datum und Uhrzeit, inkl. Zeitzone;

        • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode;

        • aufgerufene Dokumente;

        • übertragene Datenmenge;

        • Betriebssystem, inkl. Benutzeroberfläche und Version;

        • Browser, inkl. Sprache und Version.

      2. Transportverschlüsselung

        Der Zugriff auf unsere Online-Services erfolgt mittels Transportverschlüsselung (HTTPS mit SSL).

      3. Cookies

        Auf unsere Webseite verwenden wir Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die von Ihrem Webbrowser auf Ihrem Gerät gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Nutzung der Webseite ermöglichen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Webbrowsers unterbinden. Allerdings können Sie ohne Cookies allenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite nutzen.

      4. Google Analytics

        Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalyseservice von Google, um die Nutzung unserer Webseite zu analysieren und zu verbessern. Google Analytics verwendet Cookies (Textdateien), die von Ihrem Webbrowser auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Nutzung der Webseite ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite können an Server von Google in die USA übertragen und dort gespeichert werden. Google hat sich dem EU-US und Swiss-US Privacy Shield unterworfen. Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie auf der Webseite von Google.

    5. Newsletter

      Als Kunde erhalten Sie im Rahmen unserer Services elektronische Newsletter an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Als an unseren Services Interessierte können Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für unseren Newsletter anmelden.

      Für eine allfällige Einwilligung bei E-Mails verwenden wir ein «Double Opt-in», das heisst, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden und Sie bitten zu bestätigen, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen.

      Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen, etwa über den in den Newslettern angezeigten Link.

      Für die Verwaltung und den Versand unseres Newsletters verwenden wir MailChimp, einen Service der The Rocket Science Group LLC aus den USA. Es können dabei Cookies sowie Erfolgs- und Reichweitemessungen eingesetzt werden, um den Newsletter nutzerfreundlich und effektiv auszugestalten. Weitere Informationen zur Datenbearbeitung finden Sie auf der Webseite von MailChimp (Datenschutzerklärung; Hinweise zu Privacy Shield und DSGVO).

    6. E-Mail-Kontakte und Kontaktformulare

      Wenn Sie mit uns via E-Mail in Kontakt treten oder das auf der Webseite zur Verfügung gestellte Kontaktformular benutzen, bearbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten.

    7. Google Firebase

      Als Datenbank und Hosting-Provider verwenden wir Firebase von Google. Google hat sich dem EU-US und Swiss-US Privacy Shield unterworfen. Weitere Informationen finden sie auf der Webseite von Firebase/Google.

    8. Google Maps

      Auf unserer Webseite haben wir den Kartendienst Google Maps eingebunden. Bei der Nutzung können Cookies anfallen und Ihre IP-Adresse an Server von Google in die USA übertragen werden. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Webseite von Google.

    9. Google Web Fonts

      Auf unserer Webseite verwenden wir Google Web Fonts. Bei der Nutzung kann Ihre IP-Adresse an Server von Google in die USA übertragen werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Google (zu Google Web Fonts; zum Datenschutz).

  4. Aufbewahrungsdauer

    Wir bewahren Ihre Daten solange auf, als es zur Erfüllung der genannten Zwecke, unserer vertraglichen Verpflichtungen oder von Gesetzes wegen erforderlich ist. Sind Ihre Daten nicht mehr erforderlich, werden sie gelöscht oder anonymisiert.

  5. Weitergabe an Dritte und ins Ausland

    Im Rahmen der genannten Bearbeitungszwecke und zur Einhaltung regulatorischer Bestimmungen können wir Personendaten an Dritte weitergeben oder mit ihnen bzw. von ihnen bearbeiten lassen. Insbesondere können wir einzelne Arbeiten oder Dienstleistungen (z.B. Produktentwicklung, Datenmanagement und -analyse, Wartung und Sicherheit) ganz oder teilweise an Dritte im In- und Ausland übergeben.

    Solche Dritte befinden sich grundsätzlich in der Schweiz oder der EU, können sich aber auch ausserhalb davon befinden. Im Falle der USA kann das Privacy Shield Framework einen angemessenen Schutz gewährleisten. Ausnahmsweise können Personendaten in Länder übertragen werden, die keinen dem schweizerischen oder europäischen Niveau entsprechenden Schutz gewährleisten, sofern dafür die datenschutzrechtlichen Voraussetzungen, insbesondere Ihre Einwilligung, gegeben sind.

  6. Ihre Rechte

    Im Folgenden finden Sie Ihre Rechte kurz zusammengefasst. Für die Einzelheiten konsultieren Sie bitte die entsprechenden Rechtsgrundlagen.

    1. Auskunft

      Sie haben das Recht, von uns zu erfahren, ob Sie betreffende Personendaten bearbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese Daten.

    2. Berichtigung

      Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Personendaten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Bearbeitung haben Sie auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.

    3. Löschung

      Bei Vorliegen bestimmter Gründe haben Sie das Recht, von uns die Löschung Sie betreffender Personendaten zu verlangen.

    4. Einschränkung und Widerspruch

      Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Bearbeitung zu verlangen oder gegen die Bearbeitung gewisser Sie betreffender Personendaten Widerspruch einzulegen.

    5. Widerruf der Einwilligung

      Wenn die Bearbeitung Sie betreffender Personendaten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung zu widerrufen. Die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Bearbeitung wird davon nicht berührt.

    6. Portabilität

      Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, die Sie betreffenden Personendaten von uns in entsprechender Form zu erhalten, um sie auf jemand anders zu übertragen.

    7. Beschwerde

      Sind Sie der Ansicht, dass die Bearbeitung Sie betreffender Personendaten unrechtmässig ist, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte.

    8. Geltendmachung Ihrer Rechte

      Zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte unter Beilage eines Identitätsnachweises an die oben angegebene Kontaktadresse.

  7. Änderungen

    Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen. Es gilt jeweils die aktuelle, auf dieser Webseite veröffentlichte Version.

Legen Sie mit CASUS los.

Wir zeigen Ihnen gerne persönlich, wie CASUS Sie und Ihr Unternehmen unterstützen kann.

Demo vereinbaren